FreilichtTHEATER im TEMPELE

Logo - Theaterverein Niederstetten
E-Mail Drucken PDF

Saaltheater

Unser Saaltheater besteht seit 2005 und spielt in den Jahren zwischen den Freilicht-Aufführungen im Tempele.

Gleich mit der ersten Produktion, Bert Brecht´s "Kleinbürgerhochzeit" hat es die Gruppe geschafft, bein Internationalen Amatheurtheaterfestival in Friedrichshafen den 2. Platz zu belegen. Mit dem Stück "Nach dem Regen" von S.Belbel´s zeigte die Gruppe dann 2007 ein extrem textlastiges, psychologisierendes Stück. Zwei Jahre später wurde 2009 das Stück "Der nackte Wahnsinn" ein Boulevardtheaterstück von M.Frayn aufgeführt. Hierbei war britischer Humor gepaart mit grotesker Pantomime bei rasantem Spielttempo zu erleben. Mit dem Stück "Hotel zu den zwei Welten" von Eric-Emmanuel Schmitt zog die Saaltheatergruppe im Jahr 2011 dann das Publikum in ihren Bann. Im Jahre 2013 wurde dann der Klassiker "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" gezeigt. Ein Schauspiel nach einer Erzählung von Heinrich Böll, Bühnenfassung von Günther Fleckenstein. Auch hier konnte das Saaltheater sehr überzeugen. Mit dem französischen Erfolgsstück "Drei mal Leben" wurde im März 2015 mit vier Darstellern dieses Projekt in der Black Box in der Alten Schule umgesetzt. Eine Kammer-, fast eine Wohnzimmeraufführung erlebte das Publikum.

Aktuell ist für Herbst 2015 das Stück "Morgen in Katar" in Vorbereitung. Die Proben laufen auf Hochtouren. Premiere ist am 11. November 2015.

Mehr Infos: siehe Unterkategorie Saaltheater