FreilichtTHEATER im TEMPELE

Logo - Theaterverein Niederstetten
E-Mail Drucken PDF

Cabaret (2012)

cabaret_vorflyer„Was nützt es, allein zu Hause zu sitzen? Komm und hör, wie die Musik spielt! Das Leben ist ein Cabaret, alter Freund. Komm ins Cabaret !"

Vor 46 Jahren wurden diese Zeilen zum ersten Mal am weltberühmten Broadway gesungen. Seitdem sind Millionen Menschen auf der ganzen Welt der verlockenden Einladunggefolgt und haben „Cabaret" zu einem der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten gemacht.

Clifford Bradshaw, ein junger amerikanischer Schriftsteller, reist am Silvesterabend 1929 nach Berlin, um dort einen Roman zu schreiben. Im Zug lernt er den braunen Parteigänger Ernst Ludwig kennen, der ihn in die Pension des Fräulein Schneider vermittelt. Ludwig ist es auch, der Cliff in den verruchten „Kit-Kat-Club" mitnimmt, wo allabendlich die zynisch-zwielichtigen Conférenciers die Attraktion der Show ankündigen: die gefeierte englische Nachtclub-Sängerin Miss Sally Bowles.

Sie ist der umschwärmte Star der Show; die Männer liegen ihr zu Füßen. Als man sie im Kit-Kat-Club rauswirft, zieht sie kurzerhand bei Cliff ein und die beiden werden ein Liebespaar.Doch nicht nur sie, auch Fräulein Schneider und der jüdische Obsthändler Schultz entdecken ihre Gefühle füreinander. Das frisch verlobte Paar bekommt die Auswirkungen der „neuen Zeit" zu spüren. Angesichts der sich ändernden politischen Situation möchte Cliff Deutschland verlassen, doch Sally träumt weiter von einer großen Karriere in Berlin...

Bilder vom Stück
 
Fotos: Barbara Kurz